Archäologie

Subkategorien

Im Weinkeller versteckte sich ein Mammut

Im Weinkeller versteckte sich ein Mammut

GM4PRO
10670 5
Bei der Renovierung eines alten Weinkellers in Gobelsburg, Österreich, entdeckte der örtliche Winzer Andreas Pernerstorfer große Knochen, die ihn veranlassten, sich an Experten zu wenden. Es stellte sich heraus, dass der Fund 30.000 bis 40.000 Jahre alte Mammutreste enthielt. Es ist der bedeutendste Fund von Mammutknochen in Österreich seit mehr als einem Jahrhundert und der erste, der mit modernen Methoden erforscht wurde...
Eines der großen Rätsel der ägyptischen Pyramiden gelöst

Eines der großen Rätsel der ägyptischen Pyramiden gelöst

GM4PRO
14235 4
Viele Jahre lang glaubten Archäologen, dass die alten Ägypter eine Art Wasserlauf benutzt haben müssen, um die schweren Steinblöcke für den Bau der Pyramiden zu transportieren. Doch bisher war niemand sicher, wo, in welcher Form, in welcher Größe oder in welcher Nähe sich ein solcher Wasserweg befand. Letzte Woche gab ein internationales Forscherteam eine Entdeckung bekannt, die Licht in dieses Geheimnis bringt...
Studie: Beethoven war voll mit Blei, aber es hat ihn nicht umgebracht

Studie: Beethoven war voll mit Blei, aber es hat ihn nicht umgebracht

GM4PRO
13200 1
Eine kürzlich durchgeführte wissenschaftliche Studie hat überraschende Ergebnisse über die Gesundheit des berühmten Komponisten Ludwig van Beethoven erbracht. Die Analyse seiner Haarsträhnen ergab hohe Konzentrationen von Blei, Arsen und Quecksilber. Sie enthielten bis zu 100-mal höhere Bleikonzentrationen, als heute als sicher gelten. Sie verursachten langfristige gesundheitliche Komplikationen, brachten den genialen Komponisten aber nicht um...
Geschichtsjäger - Rätsel am 23.5.2024

Geschichtsjäger - Rätsel am 23.5.2024

Elmara
9791 2
Diejenigen, die sich daran erinnern, wissen vielleicht noch, dass es im Fernsehen einen Wettbewerb gab, dessen Name mir entfallen ist, bei dem der Zweck verschiedener Gegenstände erraten werden musste.
Keltischer Schatz von zwölf Goldmünzen

Keltischer Schatz von zwölf Goldmünzen

Lauernstein
42175 108
Grüße an alle Schatzsucher! Ich habe die keltischen Statere Ende Januar gefunden. Wenn Sie diesen Artikel bis zum Ende lesen, werden Sie vielleicht verstehen, warum ich die Statere abgegeben und zugegeben habe, sie mit einem Detektor gefunden zu haben. Ich denke, die Zehn Gebote des Schatzsuchers zu befolgen, war schon immer mein Credo beim Entdecken. Auslöser der ganzen Sache war eigentlich ein Vortrag über Goldschmuck, der in der Nähe von Mšeč und Řevničov gefunden wurde, gehalten von der Archäologin Katerina Blažková, mit der ich schon lange zusammenarbeite.
Detektive fanden den Gold- und Silberschatz des Räubers

Detektive fanden den Gold- und Silberschatz des Räubers

GM4PRO
20847 2
Die polnische Detektorgruppe Świętokrzyska Grupa Eksploracyjna hat mehrere Horte von Silber- und Goldmünzen entdeckt, die mit dem berüchtigten "Abenteurer", falschen Propheten und Räuber Antoni Jaczewski in Verbindung gebracht werden, der sein Vermögen mit dem Aberglauben der Menschen machte, die während einer Pestepidemie Heilung suchten..

↑ Zurück nach oben + Mehr sehen

Nach oben