Kriegs- und Revolutionsjahre

Subkategorien

Husar

Husar

Horasul
23843 9
Die Husaren sind als eine Art Kavallerie bekannt, die von mehreren Ländern eingesetzt wird ... aber wie und wo sind sie entstanden? Die Husaren waren ursprünglich Mitglieder der Armee von Matthias Korvin, genauer gesagt Mitglieder seiner Leibwache. Später wurden sie in eine leichte Kavallerie umgewandelt, die später von mehreren Ländern wie Russland, England, Dänemark, Frankreich, Preußen, ... verwendet wurde.
Kleiderordnung von 1798

Kleiderordnung von 1798

Horasul
5862 19
Das allererste Dokument, das die Anstecknadeln mit Zahlen und Buchstaben in unserem Land bildlich festhält, ist die Ordonnanzverordnung von 1798. Diese besondere Art von Knöpfen war für die Artillerie bestimmt.................Aktualisiert am 16.5.2023
6. 5. 2017 Skelette der gefallenen Hussitenkrieger

6. 5. 2017 Skelette der gefallenen Hussitenkrieger

Viky
7554 1
Verheilte Kriegsverletzungen wurden von Wissenschaftlern an Skeletten im Beinhaus in Žehuni entdeckt. Nach Ansicht von Experten handelt es sich um Krieger aus der denkwürdigen Schlacht von Lipany, die 1434 stattfand.
21.11.2003 Der Dampfer hatte einen Goldschatz geladen

21.11.2003 Der Dampfer hatte einen Goldschatz geladen

Viky
8944 1
Zwanzigtausend Zwanzig-Dollar-Münzen wurden auf dem Schaufelraddampfer Republic transportiert, der New York am 18. Oktober 1865 verließ. Zwei Tage später geriet das Schiff jedoch in einen Sturm, und seine Ladung ging unter. Der Schatz wurde erst 2003 von Unterwasserarchäologen geborgen.
Detektiv findet 2.000 Jahre alten römischen Dolch, der zur Entdeckung eines unbekannten Schlachtfelds führt!

Detektiv findet 2.000 Jahre alten römischen Dolch, der zur Entdeckung eines unbekannten Schlachtfelds führt!

GM4PRO
88553 49
Ein Amateurarchäologe hat mit einem Metalldetektor einen gut erhaltenen verzierten Dolch eines römischen Soldaten aus der Mitte des 1. Jahrhunderts v. Chr. entdeckt. Der Fund rief ein Archäologenteam auf den Plan, das in der Folge Hunderte von Artefakten aus der "verlorenen" Stadt freilegte. Schlachtfeld, auf dem römische Legionäre gegen die Räter kämpften, um die römische Macht im Alpenraum zu festigen.
6.10.1982 Der Schatz des Denkmals 6. 10. 1982

6.10.1982 Der Schatz des Denkmals

Viky
5272 0
Der Schatz wurde 1835 von drei Monarchen im Denkmal für die napoleonische Schlacht von Přestanov untergebracht. Historiker fanden die Kiste mehr als ein Jahrhundert später wieder. Sie waren überrascht...
13. 6. 2011 Der älteste Kampfplatz aus der Bronzezeit 13. 6. 2011

13. 6. 2011 Der älteste Kampfplatz aus der Bronzezeit

Viky
8380 2
Vor zehn Jahren entdeckten Archäologen im norddeutschen Tollense-Tal hundert Skelette, die auf einen brutalen Kampf zwischen sich bekriegenden Stämmen schließen lassen. Die durchbohrten Schädel und gebrochenen Knochen lagen offenbar auf dem ältesten jemals gefundenen Schlachtfeld. Sie geht auf die Bronzezeit zurück.

↑ Zurück nach oben + Mehr sehen

Nach oben